Alles rund um Jungen und Männer

Die Arbeit ist weg.

Das Leben geht weiter.

Eltern unterstützen = Kinder schützen

Ausweg aus der Gewaltspirale

Schutz für Männer bei häuslicher Gewalt

Im Fokus des Berichts steht die Sexualität von Männern, welche aus medizinischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive betrachtet wird.

Hiermit laden wir ganz herzlich zur Vernissage am 05.05.2017 um
19.00 Uhr ins Männernetzwerk Dresden e.V. auf die Schwepnitzer Straße
10 ein.

Der Künstler Philipp Hille mit seinem Atelier art.efakt
(http://philipphille.tumblr.com/) wird die *Ausstellung "cis days"*
vorstellen. Als Rahmenprogramm gibt es Musik aus der Konserve sowie ein
kleines Bufett.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Filmvorführung - Die letzten Männer von Aleppo  (Dokumentarfilm 2017)

Bei Interesse für den Film – Die letzten Männer von Aleppo  – können Sie sich gern bis Montag (10.04.2017) unter der Telefonnummer 0351-65888325 melden. Wir rufen Sie zurück und geben Ihnen genauere Informationen zur Vorführung.

Der Film wird voraussichtlich für eine Gruppe am Donnerstag, 13.04.2017 gegen 11:30 Uhr im „Kino unter dem Dach“ (beim Pentacon / Technische Sammlungen) gezeigt.

Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer*innen. 

Wir laden alle Männer ein, Ihr Fahrrad für den Frühling fit zu machen.

Treff ist am Montag, 3. April 2017 – 15.30 Uhr auf der Schwepnitzer Straße 10

Rückfragen wie immer gerne an uns – Telefon 65 888 325

Euer p3-Team

Die "Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen - Shukura" veranstlatet in diesem Jahr ein spannende Fachgesprächsreihe unter dem Titel "Prävention im Fokus".

Insgesamt vier Veranstaltungen rücken jeweils verschiedene Aspekte der Prävention sexualisierter Gewalt in den Fokus:

- Prävention im Kontext interkultureller Arbeit
- Prävention in der Kirche
- Prävention im Hinblick auf geschlechtssensible Arbeit
- Prävention n der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

Es werden spannende Referent*innen anwesend sein.

Weiter Infos zu den Daten und der Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer:

Flyer - Prävention im Fokus