Mittwoch, 29.01.2020

Man(n) trifft sich - offenes Männercafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00–17:00

mehr Infos >

Dienstag, 04.02.2020

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30–11:00

Dienstag, 04.02.2020

Offene Werkstatt

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Mittwoch, 05.02.2020

Man(n) trifft sich - offenes Männercafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00–17:00

mehr Infos >

Dienstag, 11.02.2020

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30–11:00

Dienstag, 11.02.2020

Offene Werkstatt

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Männernetzwerk Dresden e.V.

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,

haben Sie sich schon einmal gefragt, wer sich eigentlich für die Bedürfnisse und Belange von Männern einsetzt und dabei die Lebenslagen und Bedürfnisse der Frauen berücksichtigt?

Das Männernetzwerk Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Sachsen und setzt sich für die Belange von Jungen, jungen Männern und Männern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen ein. Aus einer Stammtischinitiative heraus sind die heutigen Einrichtungen und Projekte entstanden, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden.


Aktuelles

Hiermit laden wir herzlich zur Finissage der Ausstellung von Julius George "Das Einzige was bleibt - Die Veränderung." ins Männernetzwerk Dresden e.V. auf die Schwepnitzer Straße 10 ein. Am 12.02.2020 ab 17.30 Uhr wollen wir mit den Besucher*innen des Männernetzwerk Dresden e.V. und dem Künstler ins Gespräch kommen. Welche Veränderungen gibt es? Welche werden bleiben, welche nicht? Wir freuen uns auf einen kurzweiligen und interessanten Abend.

 

Die gestrige Pressekonferenz der Bundesfamilienministerin Frau Dr. Giffey und dem Bundesforum Männer verkündet eine intensiveren Fokus auf die Männerarbeit als Teil der Gleichstellungsarbeit. Wir begrüßen und freuen uns über diesen Schritt, der den Weg frei macht, um deutschlandweit Männerberatung und Männerschutzwohnungen aufzubauen ohne dabei die Bedarfe an Gewaltschutz für Frauen zu vernachlässigen.

Hier gehts zur gesamten Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums.

8.11. 19:00 Uhr, Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Str. 10

Julius Georgi – Maler, Videokünstler, Musiker – ein Allrounder, der Ergebnisse der Wahrnehmung interdisziplinär in Bilder packt, die vom logolytischen Analysieren zum Erkennen durch Fühlen führen sollen.

mit Daniel Kindlimann, Männernetzwerk Mit-Gründer, Männerbewegter und Freigeist
8.11. 17 Uhr, Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Str. 10

Sichtweisen und Einsichten als Mann in der eigenen Neuerfindung. Auf was freue ich mich, wenn ich alt werde? Was ist schön, wenn immer weniger geht? Daniel Kindlimann hat sich Gedanken gemacht, welche Qualitäten das Älterwerden in sich trägt. Welche grundlegenden Veränderungen begegne ich? Mit welchen Gedanken, Möglichkeiten und Mittel gestalte ich mein "Mann-Sein" in der zweiten Lebenshälfte? Ein kurzer Gedankenaustausch, eine kleine Diskussion... ganz wie es kommt.

Ab dem 29.10.2019 8:00 Uhr startet p3|sozial ein Yogaangebot für erwerbslose Männer. Dabei wird in den Räumen des Projektes auf der Schwepnitzer Straße 10 in Dresden-Neustadt ein erfahrener Yogalehrer (Mario Herrfurth) die Männer anleiten. Im Anschluss an das Training wird es die Möglichkeit zum Austausch der Teilnehmenden geben. Das Angebot ist kostenfrei. Spenden sind möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail für das Angebot an.