Dienstag, 09.06.2020

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30–11:00

Dienstag, 09.06.2020

Offene Werkstatt - kann derzeit leider nicht stattfinden

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Montag, 15.06.2020

Offene Vätersprechstunde

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Str. 10

Wann: 15:30–16:30

Dienstag, 16.06.2020

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30–11:00

Dienstag, 16.06.2020

Offene Werkstatt - kann derzeit leider nicht stattfinden

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Montag, 22.06.2020

Männer in Beziehung – Gruppenangebot für Männer

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Str. 10

Wann: 20:00–22:00

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Männernetzwerk Dresden e.V.

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,

haben Sie sich schon einmal gefragt, wer sich eigentlich für die Bedürfnisse und Belange von Männern einsetzt und dabei die Lebenslagen und Bedürfnisse der Frauen berücksichtigt?

Das Männernetzwerk Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Sachsen und setzt sich für die Belange von Jungen, jungen Männern und Männern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen ein. Aus einer Stammtischinitiative heraus sind die heutigen Einrichtungen und Projekte entstanden, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden.


Aktuelles

Die Fachstelle Jungen*arbeit der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in NRW e.V. erstellt gerade einen Clip zur Frage "Warum macht ihr Jungen*arbeit?" Darin werden auch zwei kurze Statements von Kollegen aus unserer Fachstelle Jungen*arbeit mit vorkommen. Diese wollen wir Euch nicht vorenthalten und präsentieren euch diese bereits ungeschminkt und ungeschnitten auf unserer Homepage. Es gibt natürlich noch 1001 weitere Gründe, warum Jungen*arbeit wichtig ist. Den vollständigen Clip werden wir nach dessen Veröffentlichung hier teilen.

Die Pandemie und ihre Umstände hängen dir wie ein Klotz am Bein? Du spürst Druck und/oder hast einfach den Wunsch, dich mit Männer*n auszutauschen, denen es ähnlich geht? Melde dich mit einer Email an coma@juma-sachsen.de zum Video-Männerforum an. Unsere Männerberater laden dich dann zu einem der beiden Termine ein.

Coma – Das Online-Männerforum findet jeweils am Dienstag, 14.00 Uhr und am Mittwoch um 20.30 Uhr statt. Wir bitten dich, in der Anmeldemail eines der beiden Zeitfenster anzugeben. Du erhältst eine Bestätigungsmail. Sie enthält dann den Link zum Warteraum des von uns benutzten Videodienstes Zoom, der jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffs öffnet.

Coma – das wöchentliche Online-Männerforum steht für Männer aus allen Bundesländern offen. Ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Männernetzwerk Dresden und der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz.

Kostet nichts, hilft meistens – allein schon, wenn man mal im geschützten Rahmen reden kann.

* Wir berücksichtigen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt.

Die Väter gGmbH gibt Vätern Informationen und Tools an die Hand, die dabei unterstützen, die derzeitigen privaten und beruflichen Veränderungen durch Corona aktiv zu gestalten und vielleicht sogar positiv zu nutzen.

Auf der Website finden sich Informationen, Materialen und Beratungsleistungen zu Themen wie Homeschooling, Homeoffice, Väter Know-How, Alltagstipps u.v.m.

Macht mit! Die Seite soll im Laufe der nächsten Wochen wachsen und ist „in progress“. Die Väter gGmbH freut sich über Feedback und Anregungen an: corona@vaeter-ggmbh.de

Hier geht’s zur Website Väter in der Corona-Krise – Familie gelingt gemeinsam

https://vaeter-ggmbh.de/corona/

Das Bundesforum Männer veröffentlicht für Männer, die in der CORONA Krise nicht die Beherrschung verlieren wollen einen Survival - Kit, HIER.

"In einer Krisensituation steigt das Risiko die Kontrolle zu verlieren. Mit dem Survival-Kit für Männer unter Druck erscheint eine konkrete 10-Schritte-Handlungsempfehlung, die betroffene Männer dabei unterstützt, Stressmomente in der Corona-Krise zu bewältigen und damit zur Prävention häuslicher Gewalt beizutragen. Sie enthält auch Hinweise zu Beratungsstellen, damit Gewalt als Ventil für Stress nicht zur Option wird."

Merkblätter in 16 Sprachen:

Auch in diesen schwierigen CORONA-Zeiten ist das Männernetzwerk Dresden e.V. mit zahlreichen (Not-) Angeboten präsent und für unsere Besucher erreichbar. Auch wir mussten uns dazu etwas einfallen lassen und haben weitestgehend auf Telefonberatung und Skype- oder Zoom-Beratung umgestellt.
In dringenden Fällen und für Menschen ohne Internet oder Telefon sind wir auch weiterhin auf der Schwepnitzer Straße 10 in 01097 Dresden erreichbar und präsent. Hierfür bieten wir auch mit den entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln Beratungen an. Unsere Erreichbarkeiten sind zu finden als Aushang im Schaukasten und HIER

Unser offenes Männercafé findet jeden Mittwoch ab 15.00 Uhr virtuell statt. Wer Interesse hat sich zum Beispiel über die derzeitige Situation auszutauschen, kann gern eine Mail an p3-sozial@mnw-dd.de senden oder anrufen unter Tel. 0351 65 888 325, um die Zugangsdaten zum Café zu bekommen.

Die Fortführung des Männer-Yoga auf virtueller Ebene wird im Moment vorbereitet. Wir informieren HIER wenn es startet.

Beratungen bieten telefonisch oder via Zoom an, hierfür ist kein Programm notwendig, nur eine Internetverbindung. Termine können nach wie vor vereinbart werden unter:

Beratungen allgemein: 0351 65 888 325

Beratungen in Fällen häuslicher Gewalt - ESCAPE: 0351 810 43 43

Beratungen zum Männerschutz: 0351 323 454 22

sonstige Themen: 0351 79 66 348

 


Mit herzlichen Grüßen,

Das Team vom Männernetzwerk Dresden e.V.