Alles rund um Jungen und Männer

Die Arbeit ist weg.

Das Leben geht weiter.

Eltern unterstützen = Kinder schützen

Ausweg aus der Gewaltspirale

Schutz für Männer bei häuslicher Gewalt

Donnerstag, 20.09.2018

Überleben im Hartz IV-Dschungel - Die Notfallsprechstunde

Wann: 13:00–14:00

Montag, 24.09.2018

Vaterabend im Geburtsvorbereitungskurs

Dienstag, 25.09.2018

Vaterabend im Geburtsvorbereitungskurs

Dienstag, 25.09.2018

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30–11:00

Dienstag, 25.09.2018

Offene Werkstatt

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Mittwoch, 26.09.2018

Man(n) trifft sich - offenes Männercafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00–17:00

mehr Infos >

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Männernetzwerk Dresden e.V.

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,

haben Sie sich schon einmal gefragt, wer sich eigentlich für die Bedürfnisse und Belange von Männern einsetzt und dabei die Lebenslagen und Bedürfnisse der Frauen berücksichtigt?

Das Männernetzwerk Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Sachsen und setzt sich für die Belange von Jungen, jungen Männern und Männern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen ein. Aus einer Stammtischinitiative heraus sind die heutigen Einrichtungen und Projekte entstanden, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden.


Aktuelles

Bereits am 17.11.2017 fand die offizielle Preisverleihung zum Fotowettbewerb „Neue Männer braucht das Land – die neue Männlichkeit“ und gleichzeitige Ausstellungseröffnung zum Thema „Männerbilder“ in den Räumen des Männernetzwerk Dresden e.V. statt.

 

Unser Fachtag am vergangenen Freitag, 03.11.2017 und dem Welttag des Mannes, wurde insgesamt sehr gut angenommen. Nach ..

 

Am Freitag, dem 20.Oktober wollen wir uns 10.00 Uhr in den Räumlichkeiten vom Männernetzwerk treffen und nach einer kleinen Stärkung (Kaffee – Tee – Brötchen) mit der Herbstwanderung starten.

Alte Menschen sind nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) besonders stark selbstmordgefährdet. Rund 10.000 Menschen nehmen sich in Deutschland pro Jahr das Leben. | APOTHEKE ADHOC - Hier gehts zum Artikel.

Der Verein "Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention - Hilfe in Lebenskrisen e.V." aus Dresden beschäftigt sich mit diesem Thema.