Wir sind mit dabei auf der #unteilbar Demo am 24.08.2019.

Auch wir stehen und zeigen Gesicht für eine freie und demokratische Gesellschaft ohne Ausgrenzung. Zu finden sind wir im Block "Soziales in Vielfalt". Wir sehen uns...

Digitale Medien sind für junge Menschen weit mehr als nur ein Zeitvertreib, sondern wesentlicher Teil ihrer Lebenswelt. Sie nehmen eine bedeutende Rolle für die Identifikation, Identitätsentwicklung wie auch Sozialisation ein und bieten die Möglichkeit, sich schnell zu vernetzen, zu informieren, Musik zu hören, Bilder zu teilen und mit Freund*innen zu kommunizieren. Für die einen eröffnen sich damit Räume für neue Formen von Teilhabe, Austausch und Willensbildung. Für andere entstehen neue Barrieren, Ausgrenzung oder das Gefühl von Unsicherheit oder sogar Bedrohungserfahrungen.

Mädchen* und Jungen* nutzen digitale Medien teils ähnlich, teilweise aber auch sehr unterschiedlich, ebenso werden sie von Medien unterschiedlich adressiert – hinsichtlich der Inhalte, aber auch in der Art der Anspra- che. All das hat Auswirkungen auf die Lebensentwürfe, Sexualität, Rollenbilder sowie gesellschaftlichen Mög- lichkeiten von Mädchen* und Jungen*. Digitale Medien bewirken auch eine erhebliche Veränderung sozialer Beziehungen und beeinflussen damit ebenfalls die pädagogische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe.

Dieser Fachtag möchte Impulse für Fachkräfte der Jugendhilfe geben, um sich mit Herausforderungen und Chancen der Mediennutzung von Mädchen* und Jungen* auseinanderzusetzen. Die Veranstaltung bietet Raum für Vernetzung, Diskussion und mediale Erprobung.

Die Dresdner Jungentage finden in diesem Jahr

am 13. / 14. Juli

unter dem Motto "Die Insel der Experimente statt. Weitere Informationen unter DRESDNER JUNGENTAGE 2019

… ein Abend der sich rund um das Thema  Familiengründung aus Sicht der Männer dreht.

Was verändert sich durch die Entscheidung ein Kind zu bekommen? Was hat die Schwangerschaft mit mir als Mann zu tun? Geburt - Was kann ich als Mann beitragen? Wie kann ich aktive Vaterschaft leben, meine Rolle finden? Elternzeit nehmen und wenn ja, wann? Wie vereinbare ich Familie, Partnerschaft und Arbeit? Und was ist eigentlich mit Sex?
Diesen Themen gehen Sascha Möckel (Männernetzwerk Dresden) und Tobias Bohnet (Mobile Jugendarbeit Leuben und Papa Café) nach. Wissenswerte Inputs zu Geburt, Vater-, Eltern-, und Partnerschaft. Danach wird viel  Raum für Fragen, Diskussionen und ggf. Sorgen sein. Angebote für Männer und (werdende) Väter in Dresden werden vorgestellt .