Dienstag, 26.09.2017

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30 – 11:00

Dienstag, 26.09.2017

Offene Werkstatt

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00 – 12:00

Mittwoch, 27.09.2017

Man(n) trifft sich - offenes Männercafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00 – 17:00

Weiterlesen …

Donnerstag, 28.09.2017

Überleben im Hartz IV-Dschungel - Die Notfallsprechstunde

Wann: 13:00 – 14:00

Dienstag, 03.10.2017

PAPA-Café - Der Spiel- und Krabbeltreff für Väter und Kinder unter 3!

Wo: im Stadtteilzentrum EMMERS Pieschen

Wann: 09:30 – 11:00

Dienstag, 03.10.2017

Offene Werkstatt

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00 – 12:00

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Männernetzwerk Dresden e.V.

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,

haben Sie sich schon einmal gefragt, wer sich eigentlich für die Bedürfnisse und Belange von Männern einsetzt und dabei die Lebenslagen und Bedürfnisse der Frauen berücksichtigt?

Das Männernetzwerk Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Sachsen und setzt sich für die Belange von Jungen, jungen Männern und Männern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen ein. Aus einer Stammtischinitiative heraus sind die heutigen Einrichtungen und Projekte entstanden, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden.


Aktuelles

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die baldige Möglichkeit der Besserstellung für Trennungsväter.

Wir finden: Ein erster guter Schritt, der jedoch Ausbaupotenziel hat. Hier gehts zum Artikel.

für alle Männer mit grünem Daumen, die Interesse haben oder mitmachen möchten, hier noch einmal der Artikel.

Mit dem MÄNNERgarten soll ein Ort geschaffen werden, an dem alle Männer ohne eigenen Garten die Gelegenheit zum Pflanzen, Säen, Graben, Jäten und Ernten haben, an dem sie sowohl gemeinschaftlich Mitgestalten und Gärtnern, als auch Entspannen und in den Austausch mit anderen interessierten Männern kommen können. Der Garten soll ein Rückzugsort werden, an dem alle Männer sich nach ihren Möglichkeiten einbringen, eigene Interessen verwirklichen und ihren Platz finden können.

Hier gehts weiter zur Einladung

Nachdem wir bei unserer ersten Aktion trotz Regens gut Tischtennis statt Volleyball spielen konnten, wollen wir nun den Spätsommer nutzen, um gemeinsam auf Tour zu gehen.

Am Freitag, dem 22.September wollen wir uns 10.00 Uhr wieder am Citybeach (direkt am Elberadweg treffen, um zu einer  gemeinsamen Fahrradtour auf dem Elberadweg in Richtung Speichersee Niederwartha zu starten.

 

p3|sozial und art.efakt laden zur Offenen Gesprächsrunde zum Thema „Überleben als Künstler“

 
Am Mittwoch, den 13.September 2017 wollen wir uns im Männercafé ab 14 Uhr in Form einer offenen Gesprächsrunde zum Thema „Überleben als Künstler“ austauschen.

Ist es so? … Und dann werde ich erfolgreich (…ALG II beantragen)?

Oder wie sehen machbare Konzepte aus, um als Künstler die „Kunst- und Kulturlandschaft“ mitzugestalten, künstlerisch aktiv zu sein und das Leben zu führen, wie man es für gut  und richtig hält – mit ausreichende finanziellen Mittel zum „überleben“.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen von Künstlern zu hören, sich auszutauschen, zu diskutieren, Impulse zu geben und Anregungen für den Alltag mitzunehmen.

Im Männercafé kann derzeit die Ausstellung „cīs days“ mit Fotografien von Philipp Hille angeschaut werden. Der Künstler nimmt auch an dieser Gesprächsrunde teil.

 

Wer weitere Fragen hat bzw. genauere Infos benötigt, kann uns unter der Telefonnummer 65888325 erreichen.

Ansonsten gern einfach vorbeikommen am 13. September um 14.15 Uhr